Rheinhessen-Ritt – ein Traum an Farben und Genüssen

16. November 2020 Aus Von Jana Hess

Die Weinlese ist in Rheinhessen im Oktober voll im Gange. In den Weinbergen und auf allen Weingütern spürt man emsige Geschäftigkeit und gespannte Aufregung um den neuen Jahrgang.

Es gilt nun den Lohn aller Hege und Pflege eines Jahres im Weinberg erfolgreich ins Fass zu bringen und kostbaren Wein zu kreieren. In den Weinbergen durftet es zart nach reifen Weintrauben und Trester, in den Weinorten nach der beginnenden Gärung – ein besonderer regionaltypischer Duft, den man nie wieder vergisst. Weinlaub färbt sich in vielfältige Schattierungen, ein Meer von grün, gelb, orange bis dunkelrot erwartet uns. 

Endlos lange Graswege sind dicht bewachsen, bereit als herrliches Geläuf. Der Rhein zeigt sich uns von einer selten beschaulichen Seite, nur gesäumt von einem der hier raren Wäldchen und schönen weißen Stränden. Felder haben ihre Frucht geschenkt und liegen in unterschiedlich großen gelben, braunen, zart grünen Flecken rechts und links unserer Wege. Schwärme von Staren beeindrucken durch ihr Flugspiel von der Erde, den Bäumen zum Himmel. Weingüter erwarten uns mit Ihrer herzlichen Gastfreundschaft und mit manchem interessanten Tropfen.

Wir freuen uns in 2021 riesig darauf, mit Euch und Sabines wunderbaren Pferden durch die Weinberge zu reiten und all dies zu erkunden.

Zeitraum: 12.10. – 17.10.2021
Preis: 1.960 € p.P.

Fotos © Annegret Binz