Unsere Ritte

Unsere Ritte

Hier sind die aktuellen Termine für unsere Tagesritte, Wanderritte, Gourmet-Ritte, Winterritte und Lehrgänge als PDF zum Download.


Wanderritte

Alle Wander- und Sternritte beginnen um 9:00 Uhr auf unserem Hof in Schönermark bzw. am jeweiligen Startort des Wanderrittes und enden je nach Tagesroute gegen ca. 18:00 Uhr an der jeweiligen Wanderritt-Unterkunft oder wieder auf dem Hof in Schönermark. Bei unseren langen Vier-Wochen-Ritten planen wir pro Woche einen Ruhetag für Pferde und Reitgäste ein, an dem in der Regel nicht geritten wird. Alle Angaben zu Start- und Endzeiten, zu Routen, Sattelzeiten, Unterkünften und Reisetagen sind unter Vorbehalt zu verstehen und können sich ggf. kurzfristig ändern.
Jeder Reitgast hat sich bei Wanderritten, die durch ein Trossfahrzeug begleitet werden, bitte auf maximal 1 Gepäckstück zu beschränken. Lose Gegenstände oder kleinteilige Taschen und Beutel sind bitte zu vermeiden. Das Gepäck sollte in Gewicht und Größe von jedem selber getragen werden können und nicht sperrig oder sehr empfindlich sein, da es im Tross bzw. Anhänger transportiert wird. Das Trossfahrzeug sowie der Trosshänger sind aus Sicherheitsgründen ausschließlich vom Trossfahrer, dem jeweiligen Rittführer und/oder Co-Rittführer zu be- und entladen bzw. zu handhaben.

Weitere wichtige Hinweise findet ihr >>> hier


Rheinhessen – 6 Tage (p.P. 1.600 €)

Herbstliches Rheinhessen. Die Weinberge färben sich rot und golden. Grasbewachsene Wege laden zu einem kleinen Galopp ein, atemberaubend ist der Blick über den Rhein beim Weinproben-Picknick am Friedenskreuz.

Rhinland – 4 Tage (p.P. 690 €)

Federnde Wiesen und verwunschene Sumpfwälder entlang von Flüssen und Kanälen prägen die Niedermoorlandschaft des Rhinlands. Am stimmungsvollsten ist das Luch im Herbst, wenn die Kraniche ihren Zwischenhalt auf dem Weg in den Süden einlegen.

Seenritt nach Netzeband – 4 Tage (p.P. 690 €)

Wir reiten durch das Rheinsberger Seengebiet und das Ruppiner Land. Auf dem Weg zu den märkischen Höfen kehren wir in der Boltenmühle am Tornowsee ein. Zurück geht‘s über den Zermützel-See und Lindow.

Zu stillen tiefen Wassern – 4 Tage (p.P. 690 €)

Ellbogensee, Stechlinsee, Dagowsee, Globsowsee. Am Grossen Glietzensee befindet sich eines der am schönsten gelegenen Forsthäuser Brandenburgs. Wir reiten gemeinsam mit Förster und Jagdfreund Olaf und kehren dann zusammen in seiner Försterei Schönhorn ein.

Schlösserritt – 3 Tage (p.P. 530 €)

Früher prägte eine Vielzahl von Schlössern und Herrenhäusern die Mark Brandenburg. Auf unserem Weg liegen die Fontaneschlösser Liebenberg und Hoppenrade. Beim Schlosswirt in Meseberg lassen wir es uns gut gehen.

Havel und Stechlin – 3 Tage (p.P. 490 €)

Einst fuhren die Berliner mit der Stechlinseebahn nach Neuglobsow. Auf den Spuren Fontanes reiten wir am Stechlin und an der Havel entlang. Ob der rote Hahn sich über dem Stechlinsee zeigt? Wir werden sehen…


Sternritte

Sauwetter-Ritt – 3 Tage (p.P. 420 €)

Immer dort, wo das Wetter am schlechtesten ist, reiten wir. Vorteil von Regen: es gibt keine Mücken! Unsere australischen Wachsmäntel und Südwestern halten uns trocken – und ein Tee mit Rum belebt die Geister!

Ein wunderbarer Artikel dazu aus DIE ZEIT von Anna Mayr: Die Rosskur

Winter-, Frühlings-, Oster-, Himmels-, Pfingst-, Sommer- und Herbststern – 4 Tage (p.P. 590 €)

Wir reiten sternförmig um Schönermark herum und kehren abends je nach Route gegen ca. 18:00 Uhr wieder zum Hof zurück. Jeden Tag lenken wir unsere Pferde in eine andere Richtung: Mal in die Baumgartener Heide, dann vielleicht mal zum Wutzsee oder zum Schlosswirt in Meseberg. Abends erwartet die Gäste in unsere Hofküche ein Dreigangmenü – gezaubert von Sabine!

Silvesterritt – 4 Tage (p.P. 590 €)

Gut gelaunt galoppieren die Pferde durch die Winterlandschaft, meistern trittsicher alle Hürden der verzauberten Landschaft. Am letzten Tag des Jahres kehren wir im Schein der Fackeln zum Hof zurück. Nach dem Menü feiern wir bei Musik am Kaminofen und später am Lagerfeuer bei Feuerzangenbowle in das Neue Jahr!


Tages- und Halbtagesritte

Tagesritt durch Wald und Flur – 1 Tag (p.P. 110 €)

Beginn ist 9:00 Uhr. Wir holen die Pferde von der Weide, putzen, satteln, trensen – dann geht es los: Hufgetrappel auf Kopfsteinpflaster, weichen Waldwegen, schattigen Alleen. Zur Mittagsrast geht es nach Lindow am Wutzsee, zum Schlosswirt in Meseberg, zum Gut Zernikow oder zum urigen Bauernhof in Großmutz. Am späten Nachmittag gegen ca. 18:00 Uhr sind wir zurück auf dem Hof in Schönermark.

An jeweils einem Sonnabend im Monat ist dieser Ritt auch für Anfänger geeignet (in unserem Programm als PDF mit einem Stern* gekennzeichnet). An diesen Tagen nehmen wir uns die Zeit, viel zu erklären und Fragen zu beantworten und reiten in ruhigem Tempo die schönsten Wege.

Gourmet-Ritt – 1 Tag (p.P. 160 €)

Beginn ist 9:00 Uhr. Nach einem Vormittag im Sattel erreichen wir eine Wiese am Waldrand oder an einem See. Die Pferde malmen Hafer, während wir Reiter ein 4-Gang-Menü genießen, eröffnet von funkelndem Crémant, begleitet von den passenden Weinen. Serviert wird Wild aus eigener Jagd, Rind, Geflügel und Fisch aus der Region oder spezielle Menüs für unsere vegetarischen Gäste. Nach Rohmilchkäse und Dessert reiten wir beschwingt zum Hof zurück und erreichen diesen ca. 18:00 Uhr.

Martinsritt zum Gänseschmaus – 1/2 Tag (p.P. 95 €)

Beginn ist 13:00 Uhr. Wir reiten in die herbstliche Dämmerung, Fackeln beleuchten unseren Weg. Unterwegs begleitet uns die Geschichte vom Heiligen Martin und den Gänsen. Zurück auf dem Hof wartet ein Gänsemenü auf uns: Mal klassisch und mal ganz anders. So kann der Winter kommen. Das Ende des Abends ist offen – die Stimmung immer fantastisch!

Adventsritt – 1/2 Tag (p.P. 70 €)

Beginn ist 11:00 Uhr. An den letzten besonderen Sonntagen des Jahres reiten wir in den Winternachmittag. Unterwegs wartet ein heißer Punsch auf uns. Aufgewärmt schwingen wir uns wieder in den Sattel und reiten zurück zum Hof. Im Salon lassen wir die Erlebnisse des Rittes an der vorweihnachtlichen Kaffeetafel Revue passieren.

Winterritt – 1/2 Tag (p.P. 70 €)

Beginn ist 11:00 Uhr für jeden Reiter, der dem städtischen Winterblues entfliehen möchte. Also nix wie raus nach Schönermark und in den Sattel! Verschneite Wälder, die Konturen der entlaubten Weiden vor klarem Winterhimmel, fröhliches Schnauben der Pferde. Zurück auf dem Hof, gibt es am Ofen ein Süppchen und deftige Brotzeit. Wer immer noch den Winterfrust schiebt, dem ist nicht zu helfen …


Lehrgänge

Alle Lehrgänge beginnen um 9:00 Uhr auf unserem Hof in Schönermark. Da alle Kurse auch praktische Übungen auf dem Pferd und Ritte beinhalten, sind passende, dem Wetter entsprechende Reitbekleidung und in jedem Fall festes, geschlossenes Schuhwerk mitzubringen.

Wilde Küche – 2 2/2 Tage (p.P. 525 €)

Immer wieder werde ich nach Wildgerichten für alle Jahreszeiten gefragt. Lasst uns reiten und am Herd experimentieren. Wildgerichte von Rücken bis Rippen, von Braten bis Grillen, von Schinken bis Leberwurst. Von Köfte bis Cocido…

Orientierung im Gelände (p.P. 420 €)

Ihr möchtet euch mit Karte und Kompass in fremdem Gelände orientieren können? In diesem Kurs lernt ihr Kartenlesen am Grünen Tisch und im Gelände – erst zu Fuss, dann zu Pferd – und zum Abschluss die Ausarbeitung eines Wanderrittes …

Studium Generale / Studium Speziale mit Prüfung nach DWA (zwei Kurse, je Kurs 590 € zzgl. Prüfungsgebühr 50 €)

Wanderrittmeisterin Sabine Zuckmantel und ihr Team vermitteln das nötige Wissen nach den Richtlinien der Deutschen Wanderreiter-Akademie: das ideale Wanderreitpferd; Grundzüge Karte lesen; Sattelkunde; Verladen; Reitrecht; Reittauglichkeitsüberprüfung; Hufkunde; sicheres Reiten in allen drei Gangarten …

Über Stock und über Stein … (auch für Reiter mit wenig Erfahrung geeignet, p.P 420 €)

Je ausbalancierter der Sitz, desto harmonischer der Ritt. Je mehr wir über das Wesen des Pferdes wissen, desto souveräner meistern wir alle Situationen im Gelände. Freut Euch auf praktische Übungen im Gelände und auf überraschende Theorie!

Yoga & Reiten (p.P. 525 €)

Unsere Yoga-Übungen auf der Matte und auf dem Pferd – unter professioneller Anleitung – werden euch zu neuer Körperwahrnehmung verhelfen und damit zu anderem Sitz, zu anderer Einwirkung, zu mehr Sicherheit. ihr werdet über euch selbst staunen, was so alles möglich ist. Und das Pferd staunt mit.


Auslandsritte

2021 geht es wieder auf nach Polen: 4 Wochen von Kolberg bis zu den Masuren


Für alle Ritte gelten die gesetzlichen Reisebedingungen ergänzt um unsere AGB bzw. Reisebedingungen. Wenn darüber hinaus Fragen auftauchen zu unseren Ritten, unseren Pferden, dem Wanderreiten nach der DWA oder Infos zu unseren Lehrgängen gewünscht werden, bitte einfach per Email schreiben an: info@wanderreiten-havelland.de